QBB
 
Projekte + Planungen 
Vorschriften 
Richtplanungen 
Wichtige Berichte 
ESP Ausserholligen
Das Gebiet Ausserholligen ist ein kantonaler Premium-Entwicklungsschwerpunkt. Noch fehlt die nötige übergeordnete rechtliche Grundlage mit einem aktualisierten Richtplan. Der heute gültige Richtplan stammt aus dem Jahr 1994. In einem Planungs- und Partizipationsprozesses möchte die Stadt Bern gemeinsam mit dem Kanton eine differenzierte und breit akzeptierte Gesamtstrategie für die Entwicklung des ESP Ausserholligen erarbeiten. Parallel dazu laufen zur Zeit Projektierungen und Realisierungen einzelner Areale wie beispielsweise die Arealentwicklungen Europaplatz, ewb-Gelände, Weyer West und Campus Weyer Ost.

ESP Ausserholligen - Website Stadtplanungsamt  


Stöckacker Süd
Im Stöckacker-Quartier in Bümpliz an der Bethlehemstrasse entstehen mit dem "Stöckacker Süd" insgesamt 146 neue städtische Wohnungen. Die Siedlung wird unter Einhaltung der Nachhaltigkeitskriterien von MINERGIE-P-ECO und den Zielvorgaben der 2000-Watt-Gesellschaft unter Federführung der Stadt Bern errichtet. Seit August 2016 wird in der Siedlung gewohnt, im Juli 2017 werden die letzten Wohnungen bezogen werden.


Stöckacker Süd - Website  


Planung und Entwicklung Zentrum Bethlehem
Auf Initiative der Migros soll unter der Leitung des Stadtplanungsamtes Bern die Planung des Quartierzentrums Bethlehem vorangetrieben werden. Der Planungsperimeter Quartierzentrum Bethlehem befindet sich innerhalb eines „Chan-tiers“ gemäss STEK.
Im Rahmen einer städtebaulichen Studie sollen mögliche Entwicklungsstrategien und Visionen für eine ganzheitliche und nachhaltige Quartierentwicklung innerhalb eines grösseren Planungsperimeters geprüft werden (Masterplan) und das Potenzial für eine etappierte Umstrukturierung und die qualitätsvolle Siedlungs-verdichtung nach innen ausgelotet werden (Leitplanken). Diese bieten dann die Grundlage für eine Anpassung der baulichen Grundordnung.
Im Sommer 2016 hat das SPA die betroffenen Eigentümer sowie an einem QBB-Forum über seine Absichten informiert. In einem nächsten Schritt wird das qualitätssichernde Verfahren (Studienauftrag) vorbereitet.  


Spielplatzplanung
Die Spielplatzplanung der Stadt Bern hat eine flächendeckende, qualitätsvolle und zielgruppengerechte Spielplatzversorgung zum Ziel. Hierfür legt sie Lage und Bedeutung der öffentlichen Spielplätze fest. In der Planung werden zudem Begegnungs- und Aktionsräume für Jugendliche definiert. Die Spielplatzplanung wurde im April 2014 vom Gemeinderat beschlossen.

Spielplatzplanung - Website Stadtplanungsamt