QBB
 
Aktuell 
Termine QBB 
QBB Foren 
Vorschau auf das Forum vom 5. Dezember 2016
UeO Untermattweg 8, Mitwirkungsauflage
Die Galexis AG, ein Unternehmen der Galenica Gruppe, betreibt seit vielen Jahrzehnten am Standort Untermattweg 8 einen Firmenstandort mit Produktions- und Büroarbeitsplätzen. Der Standort soll nun zum Hauptsitz der Galenica-Gruppe ausgebaut werden. Das bestehende Gebäude soll zu einem reinen Bürogebäude umgebaut und die Produktionsanlagen an andere Firmenstandorte verlagert werden. Weiter ist geplant, die Gebäudehülle komplett zu sanieren und die Gebäudetechnik im Hin-blick auf die Nutzung erneuerbarer Energien auf den neuesten Stand zu bringen. Die vorhandenen Aussenparkplätze sollen in den bestehenden Untergeschossen untergebracht und der Aussenraum dadurch aufgewertet werden, die Abmessungen und die Formensprache des Gebäudes aber weitge-hend unverändert bleiben. Da im zukünftigen Hauptsitz der Galenica überdurchschnittlich viele der 800 Mitarbeiter aufgrund ihrer Tätigkeit auf einen Firmen- oder Servicewagen angewiesen sind, soll die Grundeigentümerin mit entsprechenden Mobilitätsmassnahmen darauf hinwirken, dass sich die Verkehrsmittelwahl in Richtung umweltfreundliche, nachhaltige Mobilität entwickelt. Baurechtlich stellt das Vorhaben eine Nutzungsänderung dar, für die eine Anpassung der baurechtlichen Grundordnung nötig ist (Nutzungszonenplan, Bauklassenplan und Lärmempfindlichkeitsstufenplan).

Mit einer Überbauungsordnung nach Art. 88 BauG können neben der Nutzung auch die Aussenraumgestaltung und die architektonische Qualität des Bauvorhabens sichergestellt werden. Weiter werden mit der Überbauungsordnung die übergeordneten Vorgaben des Gewässerschutzgesetzes des Bundes und des kantonalen Wasserbaugesetzes umgesetzt. Da die Planung für das Bauvorha-ben weit fortgeschritten ist, kann zeitgleich mit der Überbauungsordnung auch das Baubewilligungsverfahren durchgeführt werden. Gegenstand der Planungsvorlage sind sowohl die Überbauungsordnung als auch das Bauprojekt.

Im QBB Forum informieren Gabriele Niedoba (Stadtplanungsamt) und Stefan Signer (GWJ Architekten) über die Planungsvorlage und beantworten Fragen.

Weitere Themen:
- Pendenzenliste

Am letzten Forum im Jahr lädt die QBB traditionellerweise die Delegierten und VertreterInnen der Stadtverwaltung zum Jahresabschlussanlass ein.
Das Forum findet deshalb im Quartierzentrum im Tscharnergut, Waldmannstrasse 17a statt!


BLS-Werkstätte im Chliforst Nord: QBB fordert Rechtsgutachten
Der Verwaltungsrat der BLS AG hat beschlossen, die Empfehlungen der Begleitgruppe „Werkstätte BLS“ umzusetzen und den Standort im Gebiet Chliforst Nord für die leichte Instandhaltung zu entwickeln. Die QBB hält an ihrer Forderung nach einer planungsrechtlichen Prüfung des Standorts Chliforst Nord fest. Eine konstruktive Mitwirkung in der von der BLS vorgeschlagenen „Dialoggruppe“ ist ohne vorgängige rechtliche Klärung nicht opportun.

Medienmitteilung vom 14. November 2016


Untermatt: Verschlechterung für Kinder nicht hinnehmen
Im Untermattquartier in Bethlehem gehen ein öffentlicher Spielplatz und der Sommerstandort des Kindertreffs JoJo verloren. Die Bestrebungen, einen Ersatz für die beiden wichtigen Angebote im kinderreichen Quartier zu finden, verlaufen zäh.

In einer gemeinsamen Medienmitteilung fordern der Dachverband für offene Arbeit mit Kindern in der Stadt Bern DOK und die Quartierkommission Bümpliz-Bethlehem QBB, dass in der Untermatt kein Abbau an Kinderangeboten geschieht und bitten sowohl die Stadt Bern wie auch die Burgergemeinde Bern im Interesse der Kinder möglichst rasch eine zukunftsfähige Lösung zu finden.

Medienmitteilung vom 22.9.2016  


QBB-Vertretung akzeptiert BLS Werkstätte in Bern West nach wie vor nicht
Anlässlich der Begleitgruppensitzung zur Suche eines Standortes einer Werkstätte der BLS vom Freitag, 16.September wurden die Standorte in Konolfingen und Allmendingen ausgeschlossen. Die BLS beabsichtigt nun, einen Standort im Westen Berns zu evaluieren. Auch der Standort Thun wird nicht weiter untersucht. Die QBB kritisiert das Verfahren und fordert eine planungsrechtliche Prüfung der von der BLS priorisierten Standorte im Westen von Bern.

Medienmitteilung der QBB vom 16.9.2016  


Die Quartierkommissionen beschenken den Stadtteil VI
Zum 1000-Jahre-Jubiläum von Bümpliz widmen die Quartierkommissionen QLä, QM 3, QUAV4 und Dialog Nordquartier dem Berner Westen je einen Beitrag in ihrer Quartierzeitschrift. Auch Journal B veröffentlicht einen Artikel zu Bümpliz.

Die QBB bedankt sich mit einem herzliches MERCI für das Geschenk!


Länggassblatt Nr 239  

QUARTIERMAGAZIN Stadtteil III Bern Nr. 189  

QUAVIER Nr 83  

Anzeiger für das Nordquartier Nr 13 / 16  

Journal B, 7.7.2016  


Beschwerdemanagement für den Stadtteil 6
Ansprechstelle bei Konflikten und Beschwerden im öffentlichen Raum im Stadtteil 6 ist
PINTO - Tel. 031 321 75 54, mail: pinto@bern.ch


Mehr...  

Zusammenstellung verschiedener Alarmierungsnummern  

Mitglieder der AG Beschwerdemangement  


Das Quartierhandbuch für Sie!
Das Quartierhandbuch für Bümpliz-Bethlehem-Bottigen-Riedbach ist eine gut hundertseitige, illustrierte Informationsbroschüre für die Quartierbevölkerung.


Mehr...  

Quartierhandbuch als PDF (8.4 MB)  


Jobbörse Bern West
Die Jobbörse Bern West nimmt Jobangebote entgegen und vermittelt interessierte Jugendliche für kurze Einsätze und Wochenplätze. Eine grosse Anzahl motivierter Jugendlicher freut sich auf ein Jobangebot!


Website Jobbörse Bern West  


Internet-Veranstaltungskalender für Bern West
Aktuelle Informationen über Termine und Daten von Veranstaltungen in Bümpliz, Bethlehem, Bottigen-Riedbach können im Internet unter www.eventsb.ch eingetragen, verwaltet und abgerufen werden.


www.eventsb.ch